Erste Seite
Aktuelles & Lokales
Polizei-Report
Kunst & Kultur
Corona-Pandemie
Termine - Impressum
Leistung von A - Z
Archiv
Der Vorstadtturm in Kirchheimbolanden.
Am 21. August und 18. September:

Musikalisch-Kulinarische Stadtführungen in Kirchheimbolanden

Die Stadt ist geprägt durch ihren mittelalterlichen Stadtkern mit imposanten Resten, wie Stadtmauer, Türmen und Wehrgängen – die „Kleine Residenz“ Kirchheimbolanden ist ein historisches Kleinod und lässt sich am besten bei einer musikalisch-kulinarischen Stadtführung erkunden.

Die Teilnehmer erfahren während der circa 4 stündigen Führung viel Wissenswertes und Interessantes über die spannende Geschichte der Stadt. Während des Rundganges erklingen immer wieder Lieder, die die Stadtgeschichte widerspiegeln. Auch ein kleines klassisches Konzert in der Paulskirche, bei dem u.a. die Musik des berühmtesten Besuchers der Stadt auf der Mozartorgel erklingt, steht mit auf dem Programm. Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise werden in drei verschiedenen Restaurants serviert. Ein gutes Gläschen Wein pro Gang runden den kulinarischen Genuss ab.

Die musikalisch-kulinarischen Stadtführungen beginnen um 17:00 Uhr und wurden unter Berücksichtigung aller coronabedingten Auflagen konzipiert. Treffpunkt ist am Grauen Turm (Hochzeitszimmer) an der Stadtmauer in Kirchheimbolanden. Der Preis beträgt 45,00 Euro pro Person inkl. klassischem Konzert, 3-Gänge-Menü und einem Getränk pro Gang.

Infos:

Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 0 63 52 - 17 12,  E-Mail: touristik@donnersberg.de.


V. i. S. d. P. Residenzbote.de --- Informationen aus Kirchheimbolanden und der Region