Erste Seite
Lokales & Aktuelles
Polizei-Report
Kunst & Kultur
Termine - Impressum
Leistung von A - Z
Archiv
Frank Partsch ist Protokoller bei der ACG in Alzey. (Foto: Ecker)
Region:

11.11. um 11.11

Fastnachtsession erfolgreich eröffnet – Rathausstürmungen und Fahnenhissung

Überall im ganzen Land wurde jetzt am 11. November um 11.11 Uhr die kommende  Fastnachtsession 2019/2020 stimmungsvoll und mit viel  "Tam Tam" eröffnet. Nicht immer wurden dabei Rathäuser oder Verwaltungssitze von der Narrenschar friedlich morgens gestürmt. In Kirchheimboladen erfolgte sogar die Rathausstürmung noch abends um 19.11 Uhr.

Im nahen Alzey begann die Fastnacht pünktlich um 11.11 Uhr mit dem traditionellen hissen der Fastnachtsfahne durch die Alzeyer Carneval Gesellschaft (ACG) auf dem Roßmarkt in mitten der rheinhessischen Weinmetropole.

Mit einem kurzen und äußerst gelungenen Programm – witzig moderiert von Sitzungspräsident Andreas Forg - mit verschieden Aktiven, Rednern und Elferrat machten dort die Narren auf die bevorstehende Kampagne neugierig.

Residenzbote.de-Chef und ACG-Protokoller Frank Partsch konnte dabei in bekannter Weise und bester Fernsehmanier so manchen Lacher bei der Vervollständigung seiner „Knittelreimverse“ verbuchen. (Text: Redaktion)          

 

MSM Erbes-Büdesheim:

Ulf Gerth geht nach Mainz

Ulf Gerth, Leiter der Masterstraßenmeisterei Erbes-Büdesheim, wechselt zur Stadtverwaltung Mainz

Der Landesbetrieb Mobilität Worms/ Masterstraßenmeisterei Erbes-Büdesheim informiert, dass Ulf Gerth, der Leiter der Masterstraßenmeisterei Erbes-Büdesheim, ab 01. Januar 2020 zur Stadtverwaltung Mainz wechselt. Der 47-jährige Bauingenieur aus dem rheinhessischen Albig übernimmt im Stadtplanungsamt der Stadt Mainz die Leitung der Abteilung Straßenbetrieb.

Ulf Gerth kann auf eine fast zwanzig jährige berufliche Erfahrung im Betriebsdienst zurückschauen. Er leitet seit 2000 die Straßenmeisterei (SM) Erbes-Büdesheim des LBM Worms. Mit der Reform des Betriebsdienstes wurde 2008 die SM Erbes-Büdesheim zur Masterstraßenmeisterei reformiert.

Gerth übernahm mit dieser Reform auch die Leitung der Straßenmeistereien in Rockenhausen und in Worms-Rheindürkheim. Alle drei Meistereien betreuen ein Netz von rund 970 Kilometer Bundes-, Landes- und Kreisstraßen sowie rund 45 Kilometer Radwege.

Die Masterstraßenmeisterei Erbes-Büdesheim wird ab sofort kommissarisch durch Ewald Pfaffenrath geleitet und betreut nach wie vor den Donnersbergkreis.


V. i. S. d. P. Residenzbote.de --- Informationen aus Kirchheimbolanden und der Region